Kirche Statzendorf

Im Friedhof gelegener bescheidener spätbarocker Dorfkirchenbau, 2.Hälfte des 18.Jahrhunderts, mit abgerundeter, einspringender Apsis und vorgebautem Westturm mit barocker Zwiebelhaube. Einfache barocke Gliederung nur mehr am Turm erhalten. An der Nord- und westseite jüngere, Anbauten. An dem platzlgewölbten Chorraum schließt ein verhältnismäßig langgestrecktes, saalartiges, flachgedecktes Langhaus - mit einfachen Deckenstuckdekor - und ebenfalls flachgedeckter Westempore an.